Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur

2. Bayerisch-Tschechisches Hochschulforum

Vom 30.11. bis 1.12.2017 veranstaltete die Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur in Zusammenarbeit mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden das 2. Bayerisch-Tschechische Hochschulforum. Lehrende, Forschende und Management von Universitäten und Hochschulen aus ganz Bayern und Tschechien waren nach Weiden eingeladen, um sich über den aktuellen Stand der bilateralen Hochschulvernetzung zu informieren und auszutauschen. Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautete: „Bayerisch-tschechische Studienangebote: von der Sommerschule bis zur Promotion“.


Unter der Schirmherrschaft der Generalkonsulin der Tschechischen Republik in München, Ing. Kristina Larischová, kamen über 120 Vertreter von rund 30 Universitäten und Hochschulen aus Bayern und Tschechien zusammen. Die Präsidentin der OTH Amberg-Weiden, Prof. Dr. Andrea Klug, und der Rektor der Westböhmischen Universität Pilsen, doc. Dr. RNDr. Miroslav Holeček, eröffneten mit ihren Grußworten das Forum.

Neben einem Impulsvortrag des stellvertretenden Leiters der Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik, Christopher Vickers, über die Wichtigkeit des tschechischen bzw. deutschen Spracherwerbs standen vor allem die grenzübergreifenden Studienangebote im Fokus. Vorgestellt wurden zahlreiche Sprachkurse und fachliche Sommerschulen, Double Degree-Programme sowie Workshops und Exkursionen an Hochschulen in Bayern und Tschechien. Hierbei wurden sowohl erfolgreiche Beispiele der Umsetzung, als auch die notwendigen Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten diskutiert. Einige Studierende berichteten zudem von ihren Erfahrungen aus Studienaufenthalten in Tschechien bzw. in Bayern.

Das Forum bot viel Raum für die Vernetzung der Teilnehmenden und ihre Fragen und setzte neue Impulse zur Weiterentwicklung des bayerisch-tschechischen Hochschulaustausches.

pdf2. Bayerisch-Tschechisches Hochschulforum: Programm

pdf2. Bayerisch-Tschechisches Hochschulforum: Bericht

Präsentationen

pdfRadka Bonacková, BTHA: Stipendien- und Förderprogramme der Bayerisch-Tschechischen Hochschulagentur

pdfIng. Lucie Gregůrková, MŠMT ČR: Sommer-Sprachkurse an Universitäten in Tschechien (česky)

pdfIng. Lucie Gregůrková, MŠMT ČR: Sommer-Sprachkurse an Universitäten in Tschechien (english)

pdfProf. Dr. Jakub Rosenthal, OTH Amberg-Weiden: Spring School „Automotive Engineering and Electric Cars“

pdfIng. Dita Hommerová, Ph.D., MBA, Západočeská univerzita v Plzni: Projekt „Kompetenzensteigerung von Studierenden – bessere Berufsaussichten auf dem Arbeitsmarkt im bayerisch-tschechischen Grenzraum (STUDYKOM)“

pdfIng. Dita Hommerová, Ph.D., MBA, Západočeská univerzita v Plzni: Double Degree der Westböhmischen Universität Pilsen und der Hochschule Hof im Bereich der Wirtschaftswissenschaften

pdfMartin Oswald, Bohemicum Regensburg-Passau: Deutsch-Tschechische Studien und Zusatzstudium „Kompetenzen für die bayerisch-tschechische Grenzregion“

pdfChristopher Vickers, stellvertretender Leiter der Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik: „Bayerisch-tschechische Beziehungen – warum es nicht reicht, nur Englisch zu können“

pdfClaudia Probst, Technische Hochschule Deggendorf: Projekt „CAST“ – duales Studium in Bayern und Tschechien

pdfdoc. PaedDr. Hana Andrášová, Ph.D., Jihočeská univerzita v Českých Budějovicích, Dr. Doris Cihlars, AORin, Universität Passau: Projekte für Lehramtsstudierende in Budweis und Passau

pdfMgr. Daniel Kubát, MŠMT ČR: Stipendien für Studium in Tschechien

pdfDr. Christof Heinz, DAAD Prag: Stipendien- und Förderprogramme des DAAD

pdfAnne Liebscher, Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds: Stipendien- und Förderprogramme des DTZF

pdfRobert Jodlbauer, Euregio Egrensis: INTERREG-Förderprogramme


Pressemitteilung des StMBW vom 30.11.2017

Pressemitteilung des StMFLH vom 30.11.2017

Nachricht auf TV Bayern

Bericht auf Webseiten der OTH Amberg-Weiden

Fotos: Vladimir Šigut

 

Nachrichten

Das Transferzentrum der Universität Passau lädt zum bayerisch-tschechischen Fachtreffen Biogene Reststoffe und Energiespeicherung im kommunalen Umfeld am 20.2.2019 in Ruhstorf a. d. Rott.
pdfProgramm


Das Kompetenzzentrum Bayern – Mittel-/Osteuropa der OTH Amberg-Weiden lädt am 20.3.2019 in Weiden zur Podiumsdiskussion „Sprechen wir über Europa!“ mit den ehemaligen Ministern Theo Waigel und Daniel Herman:
www.oth-aw.de


Am 29. 30.3.2019 findet in Prag die studentische Germanisten-Tagung PRAGESTT statt:
pdfPRAGESTT


Die Ackermann-Gemeinde führt den 9. Europäischen Essaywettbewerb für Studierende aus Deutschland, Österreich, Tschechien und der Slowakei durch.
Einsendeschluss: 15.2.2019
pdfAusschreibung 


Der DAAD unterstützt mit dem Förderprogramm Internationale Mobilität und Kooperation digital“ Projekte zu digital gestützten, transnationalen Studienangeboten: 
Antragsfrist bis 31.3.2019
www.daad.de


DFG und GA ČR veröffentlichten eine thematisch offene Ausschreibung für deutsch-tschechische Kooperationsprojekte für den Förderzeitraum 2020 – 2022:
Antragsfrist bis 1.4.2019
wwww.dfg.de 


Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds bietet anteilige Projektförderungen:
Antragsfrist zur Durchführung von Projekten im
1. Quartal bis 30.9. / 2. Quartal bis 31.12. /
3. Quartal bis 31.3. / 4. Quartal bis 30.6.
www.fondbudoucnosti.cz


Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag sucht geeignete Praktikanten
pdfAusschreibung


Die EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald sucht Praktikanten:
pdfAusschreibung


Das Informationszentrum Bavorský les – Šumava in Pilsen sucht Praktikanten:
pdfAusschreibung


Die Technische Hochschule Deggendorf eröffnet zusammen mit der Westböhmischen Universität in Pilsen und dem Institute of Technology and Business in Budweis das internationale duale Studium CAST“
www.th-deg.de/dual


LMU und TUM unter den weltweit 50 Besten!
World University Ranking


Die Universitäten Passau und Bayreuth erreichten beim Young University Ranking 2018 Platzierungen unter den TOP 30. Dabei wurden weltweit Hochschulen verglichen, die nicht älter sind als 50 Jahre.


Prag und Brünn: die zwei größten tschechischen Städte in den TOP 10 der Studentenstädte weltweit!


 

Kontakt

Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur
Česko-bavorská vysokoškolská agentura
 

BTHA c/o BAYHOST
Universitätsstr. 31
D-93053 Regensburg
 

Tel.: +49 (0)941-943-5315
Fax: +49 (0)941-943-5051
 

 

 

BAYHOST Minibild 8 StMFH Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok