Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur

Präsentationen des Projekts „Probiers mal mit Deutschland“


Am 7. März 2019 fand die jährliche Abschlusspräsentation des Projekts „Do Německa na zkušenou – Probiers mal mit Deutschland schon traditionell im Goethe-Institut in Prag statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde die Erfolgsbilanz im Projektzeitraum 2018/19 sowie die Pläne für das kommende Jahr vorgestellt. Neben den Projektkoordinatorinen wurden die Gäste auch durch Vertreter der Projektpartner begrüßt – der Deutschen Botschaft Prag, des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, des Goethe-Instituts, des Informationszentrums des DAAD in Prag und der Bayerisch-Tschechischen Hochschulagentur.

„Dank des herrausragenden Referententeams konnten mehr als 200 Präsentationen realisiert werden, was einen Höchstwert in der gesamten Geschichte des Projektes darstellt. Diese Entwicklung möchte ich auch weiterhin fortsetzen“, führte die Projektkoordinatorin Tereza Sudíková aus. Den Erfolg dieser Präsentationen zeigt unter anderem das wiederkehrende Interesse der besuchten Schulen und Universitäten. Für die Zukunft hat sich das Koordinatorenteam als Ziel gesetzt, an einer noch größeren Anzahl von Veranstaltungen teilzunehmen und sich dabei nicht nur auf Schulen und Universitäten zu beschränken, sondern auch eine breitere Öffentlichkeit anzusprechen.

Das Projekt wurde auf Initiative der Journalistin Bára Procházková unter der Schirmherrschaft des Deutsch-Tschechischen Jugendforums gegründet und wird nun schon seit 14 Jahren erfolgreich in Tschechien umgesetzt. Im Jahr 2019 feiert es nun sein 15. Jubiläum, wozu auch ein neues Imagevideo gedreht werden soll. Ziel des Projekts ist es, Schüler und Studierende für einen Aufenthalt in Deutschland zu motivieren und über die diesbezüglichen Möglichkeiten zu informieren. Dies beinhaltet Studienaufenthalte, Sommersprachschulen, Workshops oder Aufenthalte im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes.

Im Projektjahr 2018/19 konnten mehr als 200 interaktive Präsentationen in Schulklassen und Hörsälen durchgeführt werden. Dabei wurden die Teilnehmenden mit den internationalen Perspektiven von Studium, Praktika, Freiwilligendiensten oder Austauschprogrammen und nicht zu letzt mit den Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Sprachkompetenzen vertraut gemacht. Dazu gehören z.B. auch die Sommersprachkurse an deutschen Universitäten. 

Neben den klassischen Präsentationen war das Projekt auch auf zahlreichen anderen Veranstaltungen vertreten: Beim dem Tag der Deutschen Einheit in der Deutschen Botschaft in Prag, beim Tag der deutschen Sprache in Olmütz und Pardubitz, auf der Internationalen Messe in Pelhřimov und Havlíčkův Brod, bei der Bayerisch-Tschechischen Kulturplatform „Treffpunkt in Pilsen oder etwa bei den Feierlichkeiten zu „10 Jahre PASCH in der Deutschen Schule Prag. 

Die Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur unterstützte Präsentationen und Infostände an insgesamt 18 Universitäten und Hochschulen in ganz Tschechien. 

Weitere Informationen zum Projekt „Do Německa na zkušenou – Probiers mal mit Deutschland sind auf der Homepage des Projekts und auf Facebook finden.

DSC 0225

Foto: DNNZ


 
Auswahl von Präsentationen für Studierende tschechischer Hochschulen im Herbst 2018

26.9. – Masarykova univerzita, Brno

9.10. – Univerzita Tomáše Bati ve Zlíně

10.10. – Jihočeská univerzita v Českých Budějovicích

15.10. – Filozofická fakulta Univerzity Karlovy, Praha   

16.10. – Studijní a vědecká knihovna Plzeňského kraje

17.10. – Univerzita Hradec Králové   

17.10. – Vysoká škola chemicko-technologická v Praze, International Day  

17.10. – Vysoké učení technické v Brně

18.10. – Fakulta sociálních věd Univerzity Karlovy, Praha  

18.10. – Ostravská univerzita   

22.10. – Univerzita Palackého v Olomouci

25.10. – Vysoká škola ekonomická v Praze

6.11. – Technická univerzita v Liberci, International Day   

21.11. – Univerzita Hradec Králové, International Day 


Weitere Präsentationen an Universitäten und Hochschulen in Tschechien sind im Herbst 2019 geplant.

 

 

 

 

Nachrichten

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds bietet anteilige Projektförderungen:
Antragsfrist zur Durchführung von Projekten im
1. Quartal bis 30.9. / 2. Quartal bis 31.12. /
3. Quartal bis 31.3. / 4. Quartal bis 30.6.
www.fondbudoucnosti.cz


Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag sucht geeignete Praktikanten:
pdfAusschreibung


Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer sucht Praktikanten für das Competence Center Zukunftstechnologien:
pdfAusschreibung


Die EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald sucht Praktikanten:
pdfAusschreibung


Die OTH Amberg Weiden bietet den neuen Studiengang International Business mit Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa an:
www.oth-aw.de


Die Technische Hochschule Deggendorf eröffnete zusammen mit der Westböhmischen Universität in Pilsen und dem Institute of Technology and Business in Budweis das internationale duale Studium CAST“
www.th-deg.de/dual


Wissenschaftsstandort Bayern ist Spitze  LMU und TUM setzen sich als Exzellenz-Universitäten durch:
Pressemitteilung des StMWK


Nature Index 2019 listet vier bayerische Universitäten unter Top 100: Universität Regensburg, LMUJulius-Maximilians-Universität Würzburg und Universität Bayreuth schneiden beim weltweiten Vergleich der Qualität der wissenschaftlichen Publikationen in den Naturwissenschaften hervorragend ab.


TH Deggendorf beim U-Multirank mit Platzierung in den TOP 25 der Welt


LMU und TUM unter den weltweit 100 Besten!
QS World University Rankings 2020


Die Universitäten Passau und Bayreuth erreichten beim Young University Ranking 2019 Platzierungen unter den TOP 50. Dabei wurden weltweit Hochschulen verglichen, die nicht älter sind als 50 Jahre.


Prag und Brünn: die zwei größten tschechischen Städte in den TOP 10 der Studentenstädte weltweit!


Technische Universität Prag wird Teil der Forschungsallianz EuroTech, in der sieben der weltweit führenden Universitäten in den Bereichen Robotik und High-Tech-Maschinenbau zusammenarbeiten. 


 

Kontakt

Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur
Česko-bavorská vysokoškolská agentura
 

BTHA c/o BAYHOST
Universitätsstr. 31
D-93053 Regensburg
 

Tel.: +49 (0)941-943-5315
Fax: +49 (0)941-943-5051
 

 

 

BAYHOST Minibild 8 StMFH Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.