Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur

Sprachkurse und Sommerschulen in Bayern


Stipendien für Sprach- und Fachkurse (Sommer-/Winterschulen) für Studierende und Forschende aus Tschechien


Auswahl abgeschlossen (Stipendienmittel ausgeschöpft)


Das Stipendium umfasst die Kursgebühr (siehe jeweiliger Kurs) und ggf. einen Zuschuss in Höhe von bis zu 600 € für Unterkunfts-, Verpflegungs- und Fahrtkosten (sofern nicht in Kursgebühr inbegriffen), die bei Teilnahme von Studierenden und Forschenden tschechischer Hochschulen an Sprach- und Fachkursen der staatlichen und staatlich geförderten Universitäten und Hochschulen in Bayern anfallen.

Bewerben können sich Studierende, Promovierende, Lehrende und Forschende von Universitäten und Hochschulen in der Tschechischen Republik.

Bei Sprachkursen werden vorhandene Sprachkenntnisse auf mindestens A2-Niveau vorausgesetzt.

Bitte beachten Sie die vollständige Ausschreibung:

Die Bewerbungsunterlagen für das Stipendium der BTHA sind per E-Mail und per Post an die BTHA zu senden.

Eine Zu-/Absage erfolgt in der Regel innerhalb von vier Wochen nach dem Bewerbungstermin, bei späteren Bewerbungen innerhalb von vier Wochen nach Eingang der Bewerbung.

Im Falle einer Zusage wird das Stipendium nach dem Kurs gegen Vorlage des Zahlungsnachweises für die Kursgebühr, der Teilnahmebestätigung und eines Kurzberichts an das angegebene Bankkonto überwiesen.

Die Anmeldung zum gewählten Fach-/Sprachkurs ist von den Bewerbern selbständig direkt an der jeweiligen Hochschule vorzunehmen.



Sommer- und Winterschulen an bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Die bayerischen Universitäten und Hochschulen bieten im Jahr 2018 folgende Sprachkurse und Fachkurse auf Deutsch und Englisch an:

Weitere Informationen zum Studium an Hochschulen in Bayern: www.study-in-bavaria.de


 

Nachrichten

Das BMBF und das TA ČR bauen die gemeinsame Förderung von deutsch-tschechischen Forschungsvorhaben im Bereich Industrie 4.0 weiter aus. Dazu wurde die zweite Änderung des Förderprogramms veröffentlicht.
Einreichung von Projektvorschlägen bis 7.8.2018
www.bmbf.de


Förderprogramm Bridge2ERA“ des BMBF zur Vorbereitung der Antragstellung in europäischen Förderprogrammen mit Partnern aus Tschechien und weiteren MOE-Ländern:

Antragstellung bis 31.3. / 30.6. / 30.9. / 17.12.2018
www.bmbf.de


Die Universität Passau lädt am 19. – 20.9.2018 ein zum 2. Südböhmisch-Niederbayerischen Transferkongress unter dem Motto Transfer hoch 2 - Im Dialog zur Innovation.
Weitere Informationen unter www.uni-passau.de


Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds bietet anteilige Projektförderungen,
Antragsfristen zur Durchführung von Projekten im
1. Quartal: bis 30.9. / 2. Quartal: bis 31.12. /
3. Quartal: bis 31.3. / 4. Quartal: bis 30.6.
www.fondbudoucnosti.cz


Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds bietet Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte von deutschen Bohemisten und Bohemistikstudenten in Tschechien:
http://www.fondbudoucnosti.cz


Die Zeit-Stiftung vergibt im Rahmen ihres Förderprogramms „Trajectories of Change“ Doktorandenstipendien:
Bewerbung bis 31.7.2018
pdfCall for Applications


Die EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald sucht PraktikantInnen: pdfAusschreibung


Das Informationszentrum Bavorský les – Šumava in Pilsen sucht PraktikantInnen: pdfAusschreibung


Die Technische Hochschule Deggendorf eröffnet zusammen mit der Westböhmischen Universität in Pilsen und dem Institute of Technology and Business in Budweis das internationale duale Studium CAST“:
www.th-deg.de/dual


Die Universitäten Passau und Bayreuth erreichten beim Young University Ranking 2018 Platzierungen unter den TOP 30. Dabei wurden weltweit Hochschulen verglichen, die nicht älter sind als 50 Jahre.


Prag und Brünn: die zwei größten tschechischen Städte in den TOP 10 der Studentenstädte weltweit!


 

 

Kontakt

Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur
Česko-bavorská vysokoškolská agentura
 

BTHA c/o BAYHOST
Universitätsstr. 31
D-93053 Regensburg
 

Tel.: +49 (0)941-943-5315
Fax: +49 (0)941-943-5051
 

 

 

BAYHOST Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok