Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur

Scientific Workshop Program: Forschungsaustausch zwischen TH Deggendorf und WBU Pilsen

Mit dem „Scientific Workshop Program“ vom 12. – 15.11.2018 intensivierten die Westböhmische Universität Pilsen (ZČU v Plzni) und die Technische Hochschule Deggendorf ihre grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Thema war dabei die Verbesserung der Steuerung von Smarten Geräten durch Gedanken, Augenbewegungen oder Muskelbewegungen, die körperlich eingeschränkten Personen die Kontrolle von Geräten in der häuslichen Umgebung ermöglichen. 

Insgesamt 16 Forscher und Studenten der Fakultät für Angewandte Wissenschaften der ZČU v Plzni und des Technologie Campus Cham der Technischen Hochschule Deggendorf tauschten sich vier Tage über den aktuellen Foschungsstand und mögliche Kooperationen aus.

Zunächst fand ein Besuch an der Neuroinformatik-Abteilung der Fakultät für Angewandte Wissenschaften der Westböhmischen Universität in Pilsen statt, wo die Einrichtung und ihre technischen Geräte erklärt wurden und anschließend bei einer Live-Demonstration vorgeführt wurden. Am Folgetag wurde über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Studentenprojekten und Forschungsprojekten beraten. Am dritten Tag wurde ein IoT-Workshop (Internet of Things) am Technologie Campus Cham durchgeführt, ehe zum Abschluss Marc Philipp Dietrich, Dipl.-Ing (FH) MBA sein Promotionsvorhaben vorstellte, das sich thematisch als ideale Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit herausstellte. Mit Technologien des IoT implementierte Funktionen erlauben die Interaktion zwischen Mensch und hierüber vernetzten elektronischen Systemen sowie zwischen den Systemen an sich.

Hauptthema der gemeinsamen Treffen waren das Steuern von Smarten Geräten durch Gedanken, Augenbewegungen oder Muskelbewegungen. Dadurch soll körperlich eingeschränkten Personen die Kontrolle von Geräten in der häuslichen Umgebung ermöglicht werden und somit der Alltag deutlich erleichtert werden. Auf eine dahingehende Anpassung und Erweiterung entsprechender Eingabegeräte wurde sich verständigt. Dazu bietet sich eine zukünftige Zusammenarbeit des Labors der Neuroinformatik der Universität Pilsen mit der Technischen Hochschule Deggendorf an. Auf Basis der Erkenntnisse über die möglichen Schnittstellen der Peripheriegeräte sollen zum kommenden Semester gemeinsame Studentenprojekte ausgeschrieben werden. 

Die BTHA förderte diese Zusammenarbeit im Rahmen des Förderprogramms „Bayerisch-tschechische akademische Projekte 2018“, durch das bayerische Hochschulen ermutigt werden, weitere Kooperationen mit Partnern in Tschechien anzubahnen.


Fotos: Martin Bücherl, Technische Hochschule Deggendorf 


  • AP_THD_1
  • AP_THD_2
  • AP_THD_3
  • AP_THD_4
  • AP_THD_5
  • AP_THD_6

Simple Image Gallery Extended

 

 

Nachrichten

Die OTH Regensburg sucht einen Projektmitarbeiter für das Projekt „Tschechisch-deutsches Lageverständnis Kritischer Infrastrukturen für die Grenzregion Ostbayern und die Tschechische Republik“:
Bewerbung bis 29.9.2019
Ausschreibung


GFPS-Stipendium für Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen für einen Studienaufenthalt in Tschechien:
Bewerbung bis 31.10.2019
pdfAusschreibung


GFPS-Praktikumsstipendien bei TANDEM Pilsen und bei der Europäischen Kulturhauptstadt Pilsen:
Bewerbung bis 31.10.2019
pdfAusschreibung


Förderprogramm des BMBF für HAWs zur grenzüberschreitenden Vernetzung und Antragstellung im EU-Programm „Horizont 2020“ neu ausgeschrieben:
Antragstellung bis 30.6.2020
EU-Antrag-FH


Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds bietet anteilige Projektförderungen:
Antragsfrist zur Durchführung von Projekten im
1. Quartal bis 30.9. / 2. Quartal bis 31.12. /
3. Quartal bis 31.3. / 4. Quartal bis 30.6.
www.fondbudoucnosti.cz


 

Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer sucht Praktikanten für das Competence Center Zukunftstechnologien:
pdfAusschreibung


Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag sucht geeignete Praktikanten
pdfAusschreibung


Die EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald sucht Praktikanten:
pdfAusschreibung


Das Informationszentrum Bavorský les – Šumava in Pilsen sucht Praktikanten:
pdfAusschreibung


Die OTH Amberg Weiden bietet den neuen Studiengang International Business mit Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa an:
www.oth-aw.de


Die Technische Hochschule Deggendorf eröffnet zusammen mit der Westböhmischen Universität in Pilsen und dem Institute of Technology and Business in Budweis das internationale duale Studium CAST“
www.th-deg.de/dual


Wissenschaftsstandort Bayern ist Spitze: LMU und TUM setzen sich als Exzellenz-Universitäten durch!
Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst


Nature Index 2019“ listet vier bayerische Universitäten unter Top 100! Universität Regensburg, LMUJulius-Maximilians-Universität Würzburg und Universität Bayreuth schneiden beim weltweiten Vergleich der Qualität der wissenschaftlichen Publikationen in den Naturwissenschaften hervorragend ab.


TH Deggendorf beim U-Multirank mit Platzierung in den TOP 25 der Welt


LMU und TUM unter den weltweit 50 Besten!
World University Ranking


Die Universitäten Passau und Bayreuth erreichten beim Young University Ranking 2018 Platzierungen unter den TOP 30. Dabei wurden weltweit Hochschulen verglichen, die nicht älter sind als 50 Jahre.


Prag und Brünn: die zwei größten tschechischen Städte in den TOP 10 der Studentenstädte weltweit!


Technische Universität Prag wird Teil der Forschungsallianz EuroTech, in der sieben der weltweit führenden Universitäten in den Bereichen Robotik und High-Tech-Maschinenbau zusammenarbeiten. 


 

Kontakt

Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur
Česko-bavorská vysokoškolská agentura
 

BTHA c/o BAYHOST
Universitätsstr. 31
D-93053 Regensburg
 

Tel.: +49 (0)941-943-5315
Fax: +49 (0)941-943-5051
 

 

 

BAYHOST Minibild 8 StMFH Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok