Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur

Studierendenexkursion zur Škoda Auto University

Von 15. bis 17. Februar 2018 fand im Rahmen der englischsprachigen Lehrveranstaltung „Supply Chain Management“ von Prof. Dr. Thomas Liebetruth von der Fakultät Betriebswirtschaft der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg eine Exkursion mit 43 Studierenden an die Škoda Auto University nach Mladá Boleslav statt.


Nach Ankunft in Mladá Boleslav wurde die Partneruniversität der OTH, die Škoda-Auto-University, besucht. Dort refferierte zunächst Ing. David Holman, Ph.D., über Innovationen in der Logistik. Inhalte waren unter anderem Smart Gloves, mit denen ein vereinfachtes Scannen von Ladungsträgern möglich ist sowie Innovationen im Bereich von CKD-Verpackungen. Anschließend wurde ein Gastvortrag von DHL gehalten. Darin ging es um das Geschäftsmodell von DHL und zukünftige Entwicklungen in der Kontraktlogistik. Bei einem gemeinsamen Abendessen und einem anschließenden Besuch einer Bar war ein ungezwungener Austausch der Studierenden mit David Holman möglich. 

Am nächsten Tag wurde das Škoda-Werk besichtigt, insbesondere die Logistik des Eingangslagers und des Sequenzierzentrums. Dort konnten einige Logistik-Innovationen aus der Vorlesung wie die Smart-Gloves, das Pick-by-Light-System oder Fahrerlose Transportsysteme in der Realität begutachtet werden. Anschließend wurde unter der Leitung von David Holman ein Lean-Workshop duchgeführt. Dabei wurde ein Produktions- und Logistiksystem aus Bausteinen simuliert, das sukzessive anhand von Lean-Prinzipien wie Pull oder KAIZEN verbessert wurde. Die Ergebnisse des Workshops wurde am Abend von den Studierenden präsentiert.

Am Samstag, den 17. Februar hielten die Studierenden insgesamt 8 Vorträge zu vorgegebenen Themen in englischer Sprache, die während der Präsenzphase in Regensburg ausgearbeitet wurden. Neben Prof. Dr. Thomas Liebetruth und Ing. David Holman, Ph.D., war noch ein Logistikplaner von Škoda Auto anwesend, der Feedback zu den Präsentationen gab. Beide Unternehmen (Škoda und DHL) haben den Studierenden die Möglichkeit angeboten Praktika bei ihnen zu absolvieren. Ebenso wurden die internationalen Verflechtungen in einer Supply Chain durch die Mitarbeit der Unternehmen am praktischen Beispiel sichtbar.

Darüber hinaus konnte die Kooperation zwischen der OTH Regensburg und der Škoda Auto University vertieft werden und weitere gemeinsame Lehrtätigkeiten wurden vereinbart.

Die BTHA konnte diese Exkursion im Rahmen des Förderprogramms „Bayerisch-tschechische akademische Projekte 2018“ unterstützen, durch das bayerische Hochschulen ermutigt werden sollen, weitere Kooperationen mit Partnern in Tschechien anzubahnen.

Foto und Text: Liebetruth, OTH Regensburg 

Exkursion Skoda

 

 

Nachrichten

Die Tschechische Botschaft in Berlin lädt gemeinsam mit dem Tschechischen Zentrum Berlin am 9.4.2019 in Berlin zum 4. Czech-German Innovation Festival“ ein. 
www.berlin.czechcentres.cz


Das Kompetenzzentrum Bayern – Mittel-/Osteuropa der OTH Amberg-Weiden lädt am 20.3.2019 in Weiden zur Podiumsdiskussion „Sprechen wir über Europa!“ mit dem ehemaligen tschechischen Kulturminister Daniel Herman:
www.oth-aw.de


Am 29. 30.3.2019 findet in Prag die studentische Germanisten-Tagung PRAGESTT statt:
pdfPRAGESTT


Die Europaregion Donau – Moldau lädt am 1.4.2019 in Grafenau zum 3. Bayerisch – Tschechischen Unternehmertag ein.
pdfFlyer


Der DAAD unterstützt mit dem Förderprogramm Internationale Mobilität und Kooperation digital“ Projekte zu digital gestützten, transnationalen Studienangeboten: 
Antragsfrist bis 31.3.2019
www.daad.de


DFG und GA ČR veröffentlichten eine thematisch offene Ausschreibung für deutsch-tschechische Kooperationsprojekte für den Förderzeitraum 2020 – 2022:
Antragsfrist bis 1.4.2019
wwww.dfg.de 


Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds bietet anteilige Projektförderungen:
Antragsfrist zur Durchführung von Projekten im
1. Quartal bis 30.9. / 2. Quartal bis 31.12. /
3. Quartal bis 31.3. / 4. Quartal bis 30.6.
www.fondbudoucnosti.cz


Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in Prag sucht geeignete Praktikanten
pdfAusschreibung


Die EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald sucht Praktikanten:
pdfAusschreibung


Das Informationszentrum Bavorský les – Šumava in Pilsen sucht Praktikanten:
pdfAusschreibung


Die OTH Amberg Weiden bietet den neuen Studiengang International Business mit Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa an:
www.oth-aw.de


Die Technische Hochschule Deggendorf eröffnet zusammen mit der Westböhmischen Universität in Pilsen und dem Institute of Technology and Business in Budweis das internationale duale Studium CAST“
www.th-deg.de/dual


LMU und TUM unter den weltweit 50 Besten!
World University Ranking


Die Universitäten Passau und Bayreuth erreichten beim Young University Ranking 2018 Platzierungen unter den TOP 30. Dabei wurden weltweit Hochschulen verglichen, die nicht älter sind als 50 Jahre.


Prag und Brünn: die zwei größten tschechischen Städte in den TOP 10 der Studentenstädte weltweit!


 

Kontakt

Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur
Česko-bavorská vysokoškolská agentura
 

BTHA c/o BAYHOST
Universitätsstr. 31
D-93053 Regensburg
 

Tel.: +49 (0)941-943-5315
Fax: +49 (0)941-943-5051
 

 

 

BAYHOST Minibild 8 StMFH Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Ministerstvo školství, mládeže a tělovýchovy
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok